Connect with us
Michael Ballack

Leben

Gärtner aus Leidenschaft: Das ist die Motivation hinter Michael Ballacks Start-up

Er war Kapitän der deutschen Nationalmannschaft – jetzt ist der ehemalige Fußball-Star des FC Bayern München unter die Gründer gegangen. Gemeinsam mit seinen Geschäftspartnern Bernhard Unger und dem Agrarwissenschaftler Dr. Thomas Hüster hat er das Start-up »Lucky Plant« gegründet. Die Firma vertreibt chemikalienfreien sowie veganen Pflanzendünger.

Durch den Auftritt bei der »Vox«-Sendung »Die Höhle der Löwen« am 25. April wurde die berufliche Veränderung des ehemaligen Fußballers jetzt einer breiten Öffentlichkeit bekannt. »Für mich ist es spannend, selbst ein Start-up zu gründen und als aktiver Gesellschafter zusammen mit meinem Team ein innovatives Produkt zu vermarkten«, sagte Ballack den Journalisten des »Stern«, die vor der Ausstrahlung der Sendung nach seiner Motivation gefragt hatten. Das wirtschaftliche Interesse Ballacks wird Insider nicht überraschen, war der vielseitige Mittelfeldspieler doch bereits während seiner Zeit als aktiver Spieler dem Produkt-Marketing zugewandt: So kamen bereits 2006 die Marktanalysten von Thomson Media Control zu dem Ergebnis, dass Ballack der mit Abstand umsatzstärkste Werbestar sei, den der Fußball zu bieten hätte.

Laut dem Star war aber darüber hinaus auch das inhaltliche Interesse am Produkt für die Mitbegründung der Lucky Plant GmbH entscheidend. »Ich liebe meinen Garten und kann beim Gärtnern richtig gut entspannen«, teilte er dem »Stern« mit.

Zuschauern wird der Auftritt des Sportlers wohl besonders wegen seiner eigenwilligen Marketing-Strategie in Erinnerung bleiben, denn um die Verträglichkeit des Düngers zu unterstreichen, machte Ballack den Geschmackstest. Der Jury scheint es gefallen zu haben: Es kam ein Deal mit dem Investor Ralf Dümmel zustande.

Beitragsbild: IMAGO / Sven Simon

More in Leben

Beliebt

To Top