Connect with us
Salt Baes Steakhouse: Ferit Sahenk will offenbar Anteile an »Nusr-Et« verkaufen

Finanzen

Salt Baes Steakhouse: Ferit Sahenk will offenbar Anteile an »Nusr-Et« verkaufen

Der türkische Milliardär Ferit Sahenk scheint 20 Prozent seiner Anteile an dem vom prominenten Metzger Nusret Gökçe gegründete Luxus-Steakhouse »Nusr-Et« an den katarischen Staatsfonds »Qatar Investment Authority« (QIA) verkaufen zu wollen. Wie das Internet-Portal »Bloomberg« unter Berufung auf die türkische Zeitung »Sozcu« berichtete, wolle der Besitzer der D.ream Group, die zur Dogus Holding AS gehört, damit Verbindlichkeiten an die Banken erfüllen. In den Gesprächen mit dem staatlichen Investmentunternehmen soll es um einen Anteil von 300 Millionen US-Dollar gehen, wie Vertraute aus Sahenks Umfeld mitteilten, weitere Einzelheiten wolle man nicht nennen. Ein Deal zu diesem Preis würde eine Unternehmensbewertung von 1,5 Milliarden US-Dollar bedeuten.

Die Dogus Holding bestätigte die Gespräche, nannte aber keine Einzelheiten, QIA war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Bereits 2020 verkaufte die Dogus Holding 30 Prozent ihrer Anteile an einem Luxus-Einkaufszentrum an die QIA, um Bankenforderungen nachzukommen. Zu den Investoren der D.ream Group gehören Temasek aus Singapur und das in London ansässige Private-Equity-Unternehmen Metric Capital Partners, das 2018 einen Anteil von 17 Prozent für 200 Millionen US-Dollar erwarb und das Unternehmen mit 1,18 Milliarden US-Dollar bewertete.

Bild: IMAGO / Eliotpress.online

More in Finanzen

Beliebt

To Top