Connect with us
LEKKER

Thema

Anouk Ellen Susan: LEKKER anders

Wer im jeweiligen Nachbarland erfolgreich sein will, muss den Markt kennen und sich den Gepflogenheiten anpassen. Es reicht nicht aus, die eigene Marketingstrategie auf den anderen Markt anzuwenden. In den Niederlanden steht zum Beispiel das Gefühl der Kunden und ihr Erlebnis mit dem Produkt im Vordergrund und auch im Marketing gibt es sehr viele Unterschiede. Einfach so mit Google Translate eine Anzeige zu übersetzen, funktioniert nicht. Und Achtung! Im niederländischen Marketing läuft so gut wie alles digital. Es ist deshalb sinnvoll, sich in den anderen Markt und in die andere Zielgruppe zu vertiefen. In den Niederlanden und in Deutschland herrschen viele unterschiedliche Gesetze auf dem Markt. Ich nenne es „LEKKER anders“. Wenn man also in den jeweils anderen Markt eintreten möchte, muss mal sich zunächst mit diesen Gesetzen vertraut machen, sich für das Nachbarland interessieren. Und darüber steht nichts in einem Handelsregister – die Kultur kann man nur erleben.

Was sollte man bei der Zusammenarbeit beachten?  Was ist also LEKKER anders?

Die Niederländer handhaben bei Projekten zum Beispiel gerne das Prinzip Learning by doing. Einfach mal anfangen und dann sehen sie schon, wie es läuft. Wenn es nicht klappt, improvisieren sie eben, passen sich an und dann wird’s schon. Aber bitte keine Bürokratie, nicht zu viel reden oder zu lange warten. Da schlägt der Handelsgeist der Niederländer durch.

Da, wo die Deutschen gut planen können, sind Niederländer Meister im »overleggen«. Niederländer lieben Meetings. Vielleicht kommt das daher, dass sie eh finden, jeder sollte mitbestimmen können. Immer in der Hoffnung, einen Konsens zu finden – eine Polderkultur, wie man so schön sagt.

Das liegt auch in der niederländischen Geschichte begründet. Man sagt, im Unabhängigkeitskrieg gegen Spanien im 16. Jahrhundert fehlte eine zentrale Macht. Da war der Fokus auf den Gleichheitssinn schon gelegt. Dafür sind dann natürlich Meetings (overleggen) notwendig. Ich habe die Erfahrung gemacht, das »draagvlak«, also das gemeinsame Fundament, oft wichtiger ist als der Inhalt.

Den gesamten Artikel: „LEKKER anders“ von Anouk Ellen Susan, finden Sie im aktuellen und kostenlosen founders Magazin Nr. 18 -> LINK

Bildquelle:

More in Thema

Beliebt

To Top