Connect with us
Pat Wind

Story

Pat Wind: Selfmade und Networker

Pat Wind erklärt, warum ein Netzwerk gleichgesinnter Persönlichkeiten und Unternehmer so wichtig ist und warum es dabei nicht um reinen Opportunismus gehen sollte.

Das Geheimnis von Erfolg und Einfluss liegt in der Erkenntnis, dass unser Leben nicht nur durch unsere Erfahrungen geformt wird, sondern weitestgehend durch die Art unserer Beziehungen. Dadurch, wen wir in unser Leben lassen, an welchen Persönlichkeiten wir uns orientieren und mit wem wir uns umgeben. Im Zeitalter von digitalen Medien sind den Möglichkeiten, Gleichgesinnte sowie Förderer zu finden, wohl keine Grenzen gesetzt. Umso stärker wir diese Bande knüpfen und pflegen, desto müheloser können wir unsere Ziele erreichen. Einer der größten Fehler im Aufbau von Netzwerken besteht darin, dass man sich erhofft, dass aus einer neuen Begegnung am besten sofort ein neuer Kunde wird – eine Einstellung, mit der man wohl binnen weniger Sekunden im schlimmsten Fall das gesamte Vertrauen verliert.

Bei den meisten Existenzgründern steht zu Beginn der Wille, etwas verändern zu wollen. Daher sollte die Frage nicht lauten, ob die nächste Begegnung mein nächster Kunde wird, sondern wie ich sein Leben mit meinen Möglichkeiten verbessern kann. Was kann ich geben, bevor ich nehme? In jedem erfolgreichen Projekt meines Lebens waren viele herausragende Freunde und Partner involviert, mit denen ich gemeinsam das Ziel hatte, etwas Außergewöhnliches zu bewegen! Mit vielen davon führte ich jahrelang intensive Freundschaften, bis es zu einem gemeinsamen wirtschaftlichen Projekt kam. Man weiß nie, welcher Kontakt eines Tages der Schlüssel zu einem der größten Wunder deines Lebens werden kann.

Begriffe wie ›selfmade‹ sind heute zwar gängige Bezeichnungen für erfolgreiche Persönlichkeiten, doch diese Personen sind erfahrungsgemäß auch einflussreiche Netzwerker / Team-Player, für die die richtige Lösung für jede Herausforderung nur einen Anruf entfernt ist. Ein erfolgreicher Unternehmer fokussiert sich auf seine Stärken und nutzt sein Netzwerk, um seine Schwächen auszugleichen. Niemand kann wirklich alle Aufgaben einer Selbstständigkeit abdecken.

Den gesamten Artikel Selfmade und Networker von Pat Wind, finden Sie in der aktuellen Ausgabe vom founders Magazin Nr. 25 -> LINK

Bild: Unsplash / Kostas

More in Story

Beliebt

To Top