Connect with us
Expertise im Coaching – mehr als eine Ausbildung

Thema

Expertise im Coaching – mehr als eine Ausbildung

Die Erkenntnis, dass man sich viel mehr mit sich selbst beschäftigen sollte, um so das Bestmögliche aus sich herauszuholen, hält weiterhin und stetig Einzug in das heutige Leben. In diversen Bereichen boomt die Coaching-Branche – sei es in der Welt der Finanzen, der Immobilien, des Sports, oder allen voran in der Branche der Persönlichkeitsentwicklung. Viele Menschen wollen wachsen, wollen besser werden, doch das Angebot an Seminaren, Workshops und Mentoren wächst konsequent. Für welchen Coach, für welchen Kurs soll man sich entscheiden? Was zeichnet einen exzellenten Mentor aus?

Um auf dem Coaching-Markt zu wachsen und vor allem bestehen zu bleiben, braucht es zwei Dinge: Zeit, die man in sich selbst sowie in seine Klienten steckt, und den Willen, selbst immer besser zu werden. Schlussendlich ist die Betreuung der eigenen Klienten, ebenso wie deren Erfolg, immer nur genauso gut wie das eigene Wachstum, der eigene Fortschritt. Expertise ist ein Attribut, welches in der Persönlichkeitsentwicklung enorme Tragkraft hat.

Wenn es darum geht, in dem persönlichen Gebiet besser zu werden, um sich ein gewisses Level an Expertise anzueignen, dann sind Zeit und Wille unumgänglich. Es muss Zeit investiert werden. In sich selbst, in die Gestaltung, in die Person, die hinter dem Coaching steckt. Jedoch ist Zeit ein Aspekt, den viele als rar sehen und deshalb möglichst schnell Fortschritt erzielen möchten. Es geht darum, ein eigenes Fundament zu schaffen, auf dem aufgebaut werden kann. Jedes Hochhaus steht nur so gut, wie es das Fundament zulässt. Ein Coaching steht und fällt mit dem Coach selbst. Ist er authentisch? Steht er zu dem, was er vermittelt? Bleibt er seinen Werten treu? Fragen, die sich jeder stellen sollte, wenn er oder sie sich für ein Coaching entscheiden sollte.

Um als Coach erfolgreich zu sein, ist es wichtig, dass man jeden Tag gewillt ist, sich selbst, aber auch jeden seiner Klienten, zu fordern. Motivation ist die eine Sache, aber ein Coach zu sein, das ist eine Lebenseinstellung und eine Art des Lebens. Die Art der Herangehensweise muss geprägt sein von Offenheit, Geduld, Ehrgeiz, Loyalität und vor allem Wertschätzung. Wertschätzung jedes noch so kleinen Erfolgs, ebenso wie die Wertschätzung jedes Menschen, der sich mit seiner persönlichen Geschichte dazu bereit erklärt, diese mit einem praktisch Fremden zu teilen. Expertise im Coaching ist der Grundstein des Vertrauens, denn wahre Expertise blendet nicht, sondern sie heißt willkommen.

Benjamin BergAutor: Benjamin Berg ist selbst Mentalcoach diverser Fußballclubs und Firmen. Er ist Keynotespeaker auf Seminaren und betreut seit mehreren Jahren Menschen, die eben auf der Suche nach Expertise sind, um sich so den Wunsch nach persönlichem Wachstum zu erfüllen.

Bilder: Depositphotos / lightpoet, SSF | Steffi Sturm Fotografie

 

More in Thema

To Top