Connect with us
Networking-Experte Jan Munderloh über Erfolg, Selbstbestimmung & Leadership

Thema

Networking-Experte Jan Munderloh über Erfolg, Selbstbestimmung & Leadership

Jan Munderloh ist bereits mit 26 Jahren ein Experte im Network-Marketing und kann auf etliche positive wie negative Erfahrungen zurückblicken. Was Erfolg für ihn bedeutet, wie er mit Niederlagen umgegangen ist, auf welche Meilensteine er ganz besonders stolz ist und was er sich für die Zukunft wünscht – davon handelt dieser Artikel.

»Ich bin Unternehmer geworden, um in Selbstbestimmung leben zu können und um zeitlich und geographisch frei zu sein«, sagt Jan Munderloh. Speziell mit dem Network-Marketing sei er gestartet, um sich persönlich weiterzuentwickeln, sich neue Fähigkeiten anzueignen, viele neue Menschen kennenzulernen und eine Geschäftsmöglichkeit mit entsprechender Vergütung zu finden. Seit mittlerweile fünf Jahren ist der Experte im Network-Marketing tätig, vier Jahre davon in Zusammenarbeit mit der aktuell weltgrößten Ausbildungsplattform im Bereich Trading und Ecommerce. Dort ist Jan Munderloh einer der erfolgreichsten europäischen Networker mit einem Netzwerk aus über 2.000 Personen und einem monatlich steigenden Umsatz von etwa 500.000 US-Dollar.

Der 26-Jährige führt seinen Erfolg auch auf seinen Umgang mit anderen zurück. »Viele Menschen rechnen mir meine Authentizität sehr hoch an. Ich begegne jedem Menschen auf Augenhöhe.« Neben seinem Schaffen als Networker sieht Jan Munderloh in der Gründung seines Unternehmens Retired Young Consult GmbH in Küssnacht am Rigi in der Schweiz den Schlüssel für seinen Erfolg. Damit habe er ein »Movement« mit einheitlichem Einarbeitungssystem geschaffen, mit dem sich viele Menschen identifizieren können.

Wichtige Faktoren für erfolgreiches Networking

Sein Erfolg gibt dem 26-Jährigen recht. Doch was unterscheidet ihn von anderen? »Mir ist es wichtig, das Geschäft mit ehrlichen Werten wie Loyalität, Respekt, Transparenz, Vertrauen und Ehrlichkeit aufzubauen und nicht mit falschen Versprechungen zu werben«, lautet Jan Munderlohs Einschätzung. Ziel sei es, langfristige Kundenbeziehungen zu schaffen. Dies funktioniere nur, wenn Neueinsteiger mit der richtigen Erwartungshaltung starten.

»Ich fokussiere mich stets auf das personalentwicklungsbasierte Leadership«, sagt Jan Munderloh. Der amerikanische Autor, Rechner und Coach John C. Maxwell ist in dieser Sache sein Vorbild. Es gehe im Network-Marketing nicht nur darum, was funktioniert, sondern was duplizierbar sei, so der Experte. »Deswegen wende ich das Paretoprinzip an, indem ich mich zu 20 Prozent auf meine persönliche Produktivität und zu 80 Prozent auf die Entwicklung und Führung anderer konzentriere.« Auch die Qualität der Partner sei für den eigenen Erfolg laut Jan Munderloh ein entscheidender Faktor.

»Menschen folgen Menschen und nicht irgendwelchen Geschäften«, lautet sein Statement. Daher gehören Eigenschaften wie Menschlichkeit und Einfühlungsvermögen für ihn zu einem erfolgreichen Networking dazu. Auch zählt er Selbstdisziplin, Durchsetzungsvermögen und Coachability zu relevanten Eigenschaften. Zuletzt müsse man auch eine Führungspersönlichkeit besitzen. Einsteigern empfiehlt der Experte, sich ein Unternehmen zu suchen, mit dessen Produkten und Dienstleistungen sie sich identifizieren können. »Du solltest nur etwas empfehlen, was du selbst auch nutzt und worin du für dich einen persönlichen Mehrwert erkennst.« Genauso wichtig sei es, einen Sponsor zu suchen, der einen belgeitet und mit dem man sich gut versteht.

Meilensteine feiern, Niederlagen loslassen

Auf etliche Meilensteine kann Jan Munderloh in seiner Karriere als Unternehmer und Networker jetzt schon zurückblicken. Über 100 Menschen hat er eigenen Aussagen zufolge bereits beim Aufbau ihres Vollzeiteinkommens geholfen. Besonders stolz ist er darauf, seine größte Schwäche – das Sprechen vor anderen Menschen – in eine seiner größten Stärken verwandelt zu haben. »Mein größtes Erfolgserlebnis ist Ende Februar 2020 in London gewesen, als ich vor 10.000 Menschen auf internationaler Bühne sprechen durfte«, sagt er begeistert. Heute spricht er regelmäßig souverän vor ein paar Hundert oder sogar Tausend Menschen.

Doch auch er musste bereits einige Kämpfe ausfechten und Niederlagen einstecken. »Jeder Unternehmer hat diese Rückschläge, um daran zu wachsen und dadurch noch größere Erfolge für sich erzielen zu können«, berichtet er. Kurz nachdem sein bester Geschäftspartner sich vor knapp zwei Jahren für einen anderen Weg entschieden hatte, erlebte der Networker seinen bislang größten Erfolg. »Wenn du loslässt, schaffst du Platz für Neues in deinem Leben«, lautet die wertvolle Erkenntnis, die Jan Munderloh aus dieser zunächst negativ erscheinenden Erfahrung ziehen konnte.

»Darüber hinaus bin ich jemand, der die Einstellung hat, dass alles im Leben aus einem bestimmten Grund passiert und man stets lösungsorientiert arbeiten sollte.« Das Motto: »Alles fügt sich so, wie es sich fügen soll«, kann er aus eigener Erfahrung bestätigen. »Kurz vor deinem größten Erfolg kommt dein größter Rückschlag. Genauso war es bei mir auch.« Der scheinbare Rückschlag hat Jan Munderloh stärker mit anderen zusammenwachsen lassen und zu der Gründung seines »Movements« Retired Young geführt.

Mit eigenen Visionen andere inspirieren

Mit seinem »Movement« Retired Young will Jan Munderloh einen positiven Impact bei möglichst vielen Menschen hinterlassen. »Ich möchte, dass diese Menschen irgendwann dieselben Freiheiten ausleben können, die ich und ein paar andere mittlerweile ausleben. Ich würde mir wünschen, dass die Menschen wieder anfangen, an sich zu glauben und zu träumen.« Seiner Meinung nach sollten mehr Menschen dazu bereit sein, sich etwas eigenständiges aufzubauen oder zumindest privat vorzusorgen. Eben dies möchte er mit seinem »Movement« verwirklicht sehen.

Networking-Experte Jan Munderloh über Erfolg, Selbstbestimmung & Leadership

Ein weiteres Motto von Jan Munderloh lautet: »Wer bereit ist zu geben, der kann auch empfangen«. Für September ist ein Flug nach Südafrika geplant, wo er ein Hilfsprojekt unterstützen möchte. Mit der Gründung seiner Schweizer Firma Retired Young Consult GmbH in Küssnacht am Rigi verfolgt er neben seinen unternehmerischen auch seine privaten Ziele weiter. »Ich möchte zukünftig finanziell, spirituell, physisch und mental besser aufgestellt sein.«

Langfristig plant Jan Munderloh den Aufbau eines Netzwerkes bestehend aus einer Vielzahl an passiven Einkommensquellen, um wirkliche finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen. Auch einen Eintritt in den Immobilienmarkt kann sich der 26-jährige Unternehmen für die Zukunft vorstellen. »Hierzu fehlen mir aber noch die Erfahrungen und entsprechend vertrauenswürdige Kontakte«, gibt er zu.

Bilder: Julius Leonhard, Joshua Owuor

Continue Reading
You may also like...

More in Thema

Beliebt

Fachkräftemangel

Aus dem Magazin

Fachkräftemangel

To Top