Connect with us
Dennis Roloff: Vom Spitzensport zum Immobilienimperium

Aus dem Magazin

Dennis Roloff: Vom Spitzensport zum Immobilienimperium

Der Hürdenlauf vom ersten Immobilienkauf bis zur erfolgreichen Unternehmensgründung

Es gibt da dieses Sprichwort«, sagt Dennis Roloff, Geschäftsführer der Roloff Real Estate Group. »Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.« Ursprünglich wollte der heutige Immobilienexperte nämlich Profisportler werden. »Ich hatte den Traum, einmal bei Olympia teilzunehmen und Medaillen für Deutschland zu gewinnen.« Als Mittelstreckenläufer war der aus dem niedersächsischen Bückeburg stammende Dennis Roloff vor 19 Jahren sehr erfolgreich gewesen. »In meinen Traum hatte ich viel investiert und einen Großteil meiner Jugendzeit geopfert«, erinnert er sich. »Neben Trainings- und Wettkampfroutine war ich Mitglied in der Nationalmannschaft, habe unzählige Titel auf Länderebene und schließlich die Deutsche Juniorenmeisterschaft über 800 Meter gewonnen.« Eine Oberschenkelverletzung brachte die Karriere des aufstrebenden Leichtathletikstars zu Fall – und machte den Weg frei für einen neuen Karriereabschnitt, in dem Dennis Roloff nun erfolgreich als Immobilieninvestor tätig ist.

Begeisterung für Immobilien habe er schon immer gehegt, gibt der Immobilienexperte zu. »Sie sind fundamental und trotzdem so facettenreich. Innerhalb unseres Zuhauses spiegelt sich oft unser Charakter wider. Die Hülle zeigt dagegen den Zeitgeist unterschiedlicher Epochen.« Rutschte Dennis Roloff über einen Umweg in den Immobilienbereich, so wusste er schon während seiner Ausbildung zum Industriekaufmann bei Volkswagen, dass für ihn das Angestelltendasein nicht infrage kommt. »Ich wollte einen Weg mit mehr Freiheit, alltäglich wie auch finanziell.«

Wichtige Schlüsselmomente

Rückblickend betrachtet stellte sein Wechsel in die Immobilienbranche für Dennis Roloff einen Schlüsselmoment dar. Zunächst eignete er sich für diesen Schritt weiteres Fachwissen an und bekam die Möglichkeit, in einem renommierten Freiburger Immobilien- und Wirtschaftsbüro zu arbeiten. Parallel dazu studierte er Immobilienwirtschaft in Freiburg. Mit seinem damaligen Chef, der wie Dennis Roloff ein herausragender Sportler war, stimmte die Chemie sofort. »Ich habe in dieser Zeit viel gelernt und Erfahrungen im Bereich der Finanzierung, des Immobilienvertriebs und der Projektentwicklung, vor allem mit dem Schwerpunkt Altbausanierung gesammelt«, erinnert sich Dennis Roloff an seine Anfänge.

 

Die gesamte Coverstory „Vom Spitzensport zum Immobilienimperium“ über Dennis Roloff finden Sie in der aktuellen Ausgabe vom founders Magazin Nr. 29 -> LINK

 

Bild: Gerrit Heckmann

More in Aus dem Magazin

Beliebt

Fachkräftemangel

Aus dem Magazin

Fachkräftemangel

To Top