Connect with us
Peter Thiel

Finanzen

Veränderung im Meta-Verwaltungsrat: Peter Thiel verlässt das Unternehmen

Nach dem Absturz an der Börse stehen nun weitere Veränderungen in Zuckerbergs Meta-Konzern bevor. Wie die US-amerikanische Plattform »Forbes« berichtet, verlässt der Milliardär Peter Thiel den Meta-Verwaltungsrat. Die Facebook-Mutter teilte in einem News Release mit, dass sich der Paypal-Mitbegründer nicht zur Wiederwahl des Vorstands stellt. Nach Vermutungen von Insidern wird das langjährige Mitglied spätestens im Mai den Meta-Verwaltungsrat verlassen. Peter Thiel spielte für die Entwicklung von Facebook eine tragende Rolle: 2004 war er einer der Hauptinvestoren, der an das damals aufstrebende soziale Netzwerk glaubte und dem jungen Unternehmen eine Finanzspritze von 500.000 US-Dollar bescherte. Seit 2005 war er zudem Verwaltungsratsmitglied.

Nun möchte sich der Investor verstärkt politisch engagieren – zugunsten einer pro-Trump Politik, wie verschiedene Medien, unter anderem das »Forbes«-Magazin sowie die Online-Ausgabe der »Frankfurter Rundschau« berichteten. Bereits in den letzten Jahren hatte der deutschstämmige Milliardär als Großspender für die Partei der Republikaner für Aufsehen gesorgt: So spendete er bereits 10 Millionen US-Dollar an den von Trump unterstützten Senatskandidaten Blake Masters sowie an den Autor und Kapitalgeber J. D. Vance, der ebenfalls für seinen Pro-Trump-Kurs bekannt ist. Mit einer Spende von 1,25 Millionen US-Dollar und einer Rede auf einer Wahlkampf-Veranstaltung unterstützte er den früheren Präsidentschaftskandidaten auch persönlich.

Wie sich der Fortgang des langjährigen Konzerns auf Meta auswirkt, ist noch unklar. Derzeit werden die Gerüchte über eine Krise des Konzerns immer lauter, denn zusätzlich zu den stagnierenden Nutzerzahlen und dem sinkenden Aktienkurs machen dem Unternehmen anstehende Gerichtsverfahren zu schaffen.

Bild: IMAGO / UPI Photo

More in Finanzen

Beliebt

To Top