Connect with us
Nachhaltigkeit Unternehmen

Aus dem Magazin

Das nachhaltige Unternehmen – Warum es mehr braucht als Fairtrade-Kaffee und Ökostrom

»Wir investieren gerade total in unsere Nachhaltigkeit! Wir lassen Obstkisten von Höfen aus der Umgebung liefern und in der Kantine gibt es jetzt jeden Tag ein veganes Gericht!« Zugegeben, das ist jetzt echt überspitzt. Doch was ich in der letzten Zeit so zum Thema Nachhaltigkeit gehört habe, macht mich wirklich betroffen. Mir scheint, dass viele Unternehmen nur auf den Zug aufspringen, um sich für ihre Kunden attraktiver zu machen. Plötzlich tauchen auf Websites, Broschüren und Flyern überall Siegel auf, die dem Kunden vermitteln, dass er in ein grünes Unternehmen investiert. Das ist allerdings nur in den seltensten Fällen so. Wer mich kennt, weiß, dass mir das Prinzip der Reziprozität sehr am Herzen liegt. Daher sind auch wir bei der Limbeck Group der Ansicht, dass es höchste Zeit ist, der Natur etwas zurückzugeben. Allerdings reiben wir das nicht jedem unter die Nase, weil das für uns selbstverständlich ist. Für unsere Tochterfirma Anabiko, die »Sales as a Service« anbietet, haben wir ausschließlich Hybridfahrzeuge angeschafft. Wir beziehen Ökostrom, Ersttermine finden bei uns grundsätzlich nur noch remote statt, wir unterstützen die Stiftung Plant-for-the-Planet. Und mir ist auch klar, dass es noch ein weiter Weg zur »rein grünen« Company ist – doch jeder Schritt in diese Richtung zählt.

Unternehmer zu sein bedeutet Nachhaltigkeit

Was ich allerdings mal ganz klar herausstellen möchte: Nachhaltigkeit hört nicht bei biologisch abbaubaren Kaffeepads und E-Mobilität auf. Auch Unternehmer zu sein bedeutet für mich Nachhaltigkeit. Denn ich gründe doch kein Unternehmen, um es zu verkaufen! Mir geht es nicht wie immer mehr jungen Start-up-Gründern darum, Seed Money so schnell wie möglich in einen hohen Verkaufspreis zu verwandeln.

Den gesamten Artikel »Das nachhaltige Unternehmen – Warum es mehr braucht als Fairtrade-Kaffee und Ökostrom« von Martin Limbeck und weitere Texte finden Sie in der aktuellen Ausgabe vom founders Magazin Nr. 34 -> LINK

 

founders magazin ausgabe 34

 

Bild: Unsplash / Austin Distel

 

 

More in Aus dem Magazin

Beliebt

To Top