Connect with us
Es braucht Pioniergeist

Aus dem Magazin

Es braucht Pioniergeist

Gelingendes Change-Management setzt ein Umdenken voraus

Dr. Yasemin Yazan ist Expertin für Change-Management und digitale Transformation. In unserem Interview zeigt sie auf, wie der Weg in die Zukunft gelingen kann und dass Probleme in diesem Prozess mit einem Perspektivwechsel gelöst werden können.

Ein Unternehmen als Ganzes für die Zukunft umzugestalten, ist ein komplexer Vorgang. Was sollte der allererste Schritt sein?

Die Ausprägung der Komplexität ergibt sich meist aus den Versäumnissen der Vergangenheit. Je größer die Lücke, also je mehr Versäumnisse bei Flexibilität und Anpassung, desto komplexer der Vorgang, wenn das Unternehmen eine Veränderung durchlaufen muss, um markt- und wettbewerbsfähig zu bleiben. Da der Wandel nicht statisch, sondern stetig ist, darf ich als Unternehmen zunächst verstehen und annehmen, dass es sich dabei um einen dauerhaften Prozess handelt. Es braucht keinen Sprint bis zur Ziellinie, wo sich das Unternehmen wieder ausruhen kann. Es ist ein Marathon, bei dem es auf die vielen täglichen kleinen Schritte ankommt, die dauerhaft den Unterschied ausmachen. Wichtig ist, erst mal die Entscheidung zu treffen, dann loszulaufen und mich dabei auf eine Reise mit vielen Meilensteinen, aber ohne Finale einzustellen.

Der Wandel im Unternehmen erstreckt sich über einen längeren Zeitraum. Wie sollte sich ein Unternehmer auf diese Phase vorbereiten? Welches Mindset braucht es?

Es ist mehr als das Mindset. Es ist eine Haltung. Welche Haltung habe ich als Unternehmer gegenüber Mitarbeitenden? Begegne ich dem Menschen auf Augenhöhe oder von oben herab? 

Das gesamte Interview »Es braucht Pioniergeist« und weitere spannende Themen finden Sie in der aktuellen Ausgabe des founders Magazins Nr. 42 -> LINK

Beitragsbild: Scherer Studios

More in Aus dem Magazin

To Top