Connect with us
Kim Kardashian

Wissen

Kim Kardashians Mode-Label Skims nimmt 240 Millionen Dollar mit

Kim Kardashian zählt bereits jetzt zu den Gewinnern des Jahres 2022. 240 Millionen US-Dollar hat die letzte Finanzierungsrunde dem von ihr gegründeten Label Skims eingebracht. Vor allem der Hedgefonds Lone Pine Capital hatte hohe Summen in die Firma investiert. Das berichtete das Magazin »Forbes« kürzlich auf seinem Online-Portal.

Damit beläuft sich die Bewertung des Mode-Unternehmens auf etwa 3,2 Milliarden US-Dollar. Das ist das Doppelte im Vergleich zum Vorjahr, als das Label noch mit 1,6 Milliarden US-Dollar bewertet wurde. Kim Kardashian hält zusammen mit dem Skims-Geschäftsführer Jens Grede eine Mehrheit am Unternehmen; etwa 35 Prozent der Anteile sind nach »Forbes«-Schätzungen in ihrem Besitz. So bedeutet der Erfolg der Modemarke auch für ihre 41-jährige Schöpferin eine deutliche Steigerung des Einkommens. War der frühere Reality-TV-Star erst im April 2021 von »Forbes« zur Milliardärin erklärt worden, beläuft sich Ihr derzeitiges Vermögen auf circa 1,8 Milliarden US-Dollar. Durch die letzte Finanzierungsrunde ist Skims zum erfolgreichsten Projekt seiner bekannten Gründerin geworden – und hat damit Kardashians Firma KKW Beauty abgelöst, mit der die Unternehmerin bisher die größten Erfolge feiern konnte und die auch maßgeblich dafür verantwortlich war, dass sie den Milliardärstatus erlangte.

Auch nach der Finanzspritze hat das neue Kardashian-Zugpferd Skims große Pläne: Nach der Umsatzsteigerung von 90 Prozent im Jahr 2021 auf 275 Millionen US-Dollar soll der Umsatz des Jahres 2022 400 Millionen US-Dollar betragen, kündigte CEO Jens Grede dem Online-Portal »Bloomberg« zufolge an.

 

Bild: IMAGO / agefotostock

Continue Reading
You may also like...

More in Wissen

Beliebt

Fachkräftemangel

Aus dem Magazin

Fachkräftemangel

To Top